Pulverbeschichtungen

Mit Pulverbeschichtung bezeichnet man das Beschichtungsverfahren, bei dem elektrisch leitfähige Teile mit Pulverlack beschichtet werden, wie z.B. Teile aus Stahl, Metall, verzinktem Stahl oder auch Aluminium (wie beispielsweise für Frontblenden und Gehäuse). Maximale Größe für das Beschichten 3000 x 1400 x 800 mm. Die zu beschichtenden Teile können glatte oder strukturierte Oberflächen in verschiedenen Glanzgraden erhalten - egal ob in RAL- oder NCS-Tönen als Einzel- oder Sonderanfertigung.

ESD-Beschichtung für Einsätze im Medizin-, Labor-, Ex- und Elektronikbereich.

Die Pulverlacke bestehen aus trockenen körnerartigen Partikeln in der Größe bis zu 100 µm stark und enthalten keine Lösemittel. Diese Pulver  werden in verschiedene Kategorien unterteilt:


- Epoxidpulver für den Innenbereich, lösemittelbeständig

- Epoxid-Polyesterpulvergemisch für den Innenbereich

- Polyesterpulver für den Außenbereich

 Wir bilden aus zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik.

 pulverbeschichtung@indula-lindau.de

Beschichten Metall, Gehäuse beschichten, Pulverbeschichtung Metall, Pulverbeschichtungen Metall

Wir beschichten Ihre Produkte deutschlandweit, vor allem in der Region, wie z.B. Göttingen.