Pulverbeschichtungen

Mit Pulverbeschichtung bezeichnet man das Beschichtungsverfahren, bei dem elektrisch leitfähige Teile mit Pulverlack beschichtet werden, wie z.B. Teile aus Kunststoff, Stahl, Metall, verzinktem Stahl oder auch Aluminium / Alu (wie beispielsweise für Frontblenden und Gehäuse). Maximale Größe für das Beschichten 3000 x 1400 x 800 mm. Die zu beschichtenden Teile können glatte oder strukturierte Oberflächen in verschiedenen Glanzgraden erhalten - egal ob in RAL- oder NCS-Tönen als Einzel- oder Sonderanfertigung.

ESD-Beschichtung für Einsätze im Medizin-, Labor-, Ex- und Elektronikbereich.

Die Pulverlacke bestehen aus trockenen körnerartigen Partikeln in der Größe bis zu 100 µm stark und enthalten keine Lösemittel. Diese Pulver  werden in verschiedene Kategorien unterteilt:


- Epoxidpulver für den Innenbereich, lösemittelbeständig

- Epoxid-Polyesterpulvergemisch für den Innenbereich

- Polyesterpulver für den Außenbereich

 Wir bilden aus zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik.

 pulverbeschichtung@indula-lindau.de

Beschichten Metall, Gehäuse beschichten, Pulverbeschichtung Metall, Pulverbeschichtungen Metall

Wir beschichten Ihre Produkte deutschlandweit, vor allem in der Region, wie z.B. Göttingen.